Von Herzblut getragen. Im Eishockey zuhause.
Zuschauerstärkste 2. Eishockey-Liga Europas

Perspektiv-Camp

Partner

Selb richtet das DEL2-Perspektiv-Camp 2024 aus

Selb richtet das DEL2-Perspektiv-Camp 2024 aus

Kompetentes Trainerteam und Top-Betreuung für den Nachwuchs

Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) führt auch 2024 ein Perspektiv-Camp für junge Nachwuchsspieler durch. Vom 30. Juli bis zum 3. August 2024 findet das Trainingscamp für die Jahrgänge von 2007 bis 2009 (15- bis 17-Jährige) in Selb statt und bietet eine einzigartige Gelegenheit für junge Talente, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihr Können zu zeigen.

Das umfangreiche ligaeigene fünftägige Camp dient der Nachwuchsförderung und wird durch die DEL2 finanziert. Eine Teilnahme ist kostenlos. Das Perspektiv-Camp wird von Talent- und Standortentwickler Markus Gleich sowie vielen Trainern begleitet. Am Standort Selb herrschen optimale Bedingungen für das Camp mit einer modernen Arena und guten Trainings-Infrastruktur auch für Off-Ice-Training vor. Zudem werden Trainer, Betreuer und weitere Verantwortliche das Camp mit ihrem Know-how unterstützen.

Insgesamt sind 48 Plätze für Eishockeyspieler und Torhüter vorhanden, die ihr Können und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und verbessern wollen. Die jungen Nachwuchsspieler erhalten während der fünf Tagen eine komplette Betreuung. Die Unterbringung, Versorgung sowie On- und Off-Ice-Trainingseinheiten und Informationsveranstaltungen sind inklusive. Durch eine Kombination aus intensivem Training und taktischer Schulung bietet das Camp den Teilnehmern zudem eine gute Vorbereitung auf die neue Eishockey-Saison. Darüber hinaus wird es Möglichkeiten geben, sich in Wettkämpfen und Spielsituationen zu beweisen. 

Markus Gleich, Standort- und Talententwickler DEL2: „Das Perspektiv-Camp ist ein zentraler Bestandteil unserer Bemühungen, junge Talente zu unterstützen und zu fördern. Es ist eine tolle Gelegenheit für Spieler, sich unter erstklassigen Trainern zu beweisen, neue Impulse zu bekommen und sich zu verbessern. Wir sind dankbar für die Unterstützung des Standortes Selb und freuen uns auf die  bevorstehenden intensiven Tage."

Kompetentes Trainer-Team steht fest

Für das DEL2-Perspektiv-Camp in Selb konnte ein erfahrenes und hervorragendes Trainerteam um Markus Gleich zusammengestellt werden. Das Camp wird von einer Reihe qualifizierter Trainer unterstützt, die die Nachwuchstalente bestmöglich fördern werden. 

Von EJ Kassel ist Ernst Reschetnikow und von den Ravensburg Towerstars sind Marius Riedel sowie Jan Benda, ehemaliger Eishockeyspieler, der unter anderem für die Washington Capitals in der NHL aktiv war, mit dabei. Vom Krefelder EV 81 sind Sebastian Staudt und Anton Lukin zugegen. Aus Bad Nauheim von RT Bad Nauheim unterstützt Dominik Döge das Camp ebenso wie René Wild von den Starbulls Rosenheim. Ergänzt wird das Trainerteam durch Ralph Gorges und Sebastian Setzer vom VER Selb sowie Simon Danner vom EHC Freiburg, der nach über 20 Jahren als Profi seine Karriere nach der Saison 23/24 beendet hat. Adrian Schelenz vom EV Landshut wird als Athletiktrainer fungieren und Michel Weidekamp, Spieler der Selber Wöfe, wird als Torwarttrainer tätig sein. 

Markus Gleich                                  

Ernst Reschetnikow

Marius Riedel

Sebastian Staudt

Dominik Döge

René Wild

Ralph Gorges

Sebastian Setzer

Jan Benda

Simon Danner

Adrian Schelenz

Antonin Lukin

Michel Weidekamp

Fotos: privat / Thomas Heide / Mario Wiedel / Achim Keller / Stammvereine

Warrior das fünfte Jahr in Folge Ausrüstungspartner des DEL2-Perspektiv-Camps

Das DEL2-Perspektiv-Camp begrüßt Warrior Sports Inc. erneut als treuen Ausrüstungspartner. Nach erfolgreichen Kooperationen in Weißwasser, Kaufbeuren, Heilbronn und Diez wird Warrior nun auch das Camp in Selb unterstützen.


Warrior stellt die komplette Ausrüstung für das Eistraining zur Verfügung. Dies umfasst Hockey-Trikots, Pucks, Trinkflaschen, Trainer-Anzüge für das Eis sowie T-Shirts und Hoodies. Darüber hinaus wird das Team von Warrior einen Tag im Camp vor Ort sein, um die neuesten Entwicklungen im Ausrüsterbereich vorzustellen und den Spielern testweise zur Verfügung zu stellen.

„Wir sind sehr dankbar für diese extrem wichtige und freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft. Eishockey ohne Ausrüstung funktioniert nicht und unser Camp wäre ohne die tolle Unterstützung so nicht umsetzbar. Die Teilnehmer unseres Camps profitieren außerordentlich davon, denn auch nur durch eine solche Unterstützung ist es uns möglich, dieses Camp kostenfrei für alle Teilnehmer anzubieten. Insofern blicken wir mit großer Vorfreude auf das nächste Camp mit Warrior,“ betont DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch.

Matthias Wolf, Managing Director International, WARRIOR SPORTS INC: „Es ist uns eine Ehre, das DEL2-Perspektiv-Camp nun schon im fünften Jahr zu unterstützen. Wir glauben fest daran, dass solche Initiativen essentiell für die Entwicklung junger Talente sind und freuen uns, Teil dieser wichtigen Arbeit zu sein. Unser Ziel ist es, den Spielern die bestmögliche Ausrüstung zu bieten und ihnen gleichzeitig die neuesten Innovationen im Hockeysport näherzubringen.“  

Das DEL2-Perspektiv-Camp bedankt sich herzlich bei Warrior für das kontinuierliche Engagement und die wertvolle Unterstützung.

Erstmalige Unterstützung von "My Ice Hockey" beim 5. DEL2-Perspektiv-Camp

Zum ersten Mal wird das innovative Unternehmen Force8 AG mit "My Ice Hockey" das 5. DEL2-Perspektiv-Camp in Selb unterstützen. Im Rahmen des Camps wird ein Online-Workshop zum Thema Digitalisierung im Eishockey und in der Standortentwicklung gehalten. Zudem erhält Markus Gleich, Talent- und Standortentwickler der DEL2, Zugang zur "My Ice Hockey"-Plattform, um die Vorteile dieser fortschrittlichen Technologie voll auszuschöpfen.

"My Ice Hockey" ist ein Produkt der Force8 AG, die sich auf digitale Athleten- und Team-Management-Systeme spezialisiert hat. Dabei sollen die administrativen Aufgaben der Eishockeytrainer vereinfacht und effizienter gestaltet werden. Dies wird mittels eines Softwareprogramms erreicht, das von einem erfahrenen Eishockeytrainer und Experten programmiert wurde. Der Slogan „from Coach to Coach“ wird gelebt. Auch der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) arbeitet mit der App. Seit der Einführung im Januar 2020 konnten Prozesse wie die Saison- und Trainingsplanung sowie das Team- und Spielermanagement erheblich vereinfacht und über alle Mannschaften hinweg vereinheitlicht werden.

Christian Franz, Business Development DE/AT Force8 AG: "Wir freuen uns, mit unserer Teilnahme am 5. DEL2-Perspektiv-Camp die Digitalisierung im Eishockey weiter voranzutreiben und die Standortentwicklung zu unterstützen. Gemeinsam arbeiten wir daran, den Sport und die Betreuung der Athleten auf das nächste Level zu heben."

Markus Gleich, Talent- und Standortentwickler DEL2: "Mit der 'My Ice Hockey'-Plattform haben wir ein mächtiges Tool an der Hand, das uns dabei hilft, die Trainings- und Entwicklungsprozesse unserer Talente noch professioneller und effizienter zu gestalten. Die Digitalisierung bietet uns hier enorme Möglichkeiten, die wir nun gezielt nutzen können."